Die Anfänge von Biker's Mill

Unser Ladenlokal

Alles begann damit, dass ich 1971 in den Film „Easy Rider“ ging.

Einen Monat später kaufte ich mir meine erste TRIUMPH, eine 650 Starrahmen 6T Thunderbird wie sie Marlon Brando in „The Wild One“ hat.

Später kamen noch einige BSA´s dazu. In den Siebzigern und Achtzigern war ich viel mit meinen BSA`s B33 und A10 unterwegs.

 

 



Unser Ladenlokal1981 gründete ich mit Klaus Lonnendonker und einigen anderen den Classic British Bike Club (CBBC).

Da es damals quasi keine Ersatzteile in Deutschland gab, musste man sich zwangsweise nach England begeben und so wurde aus dem Hobby irgendwann ein Job.


Der Name „Bikers Mill“ kommt daher, dass wir in den Achtzigern in den Räumen einer alten Wassermühle anfingen.